Wichtig ist, dass das Wasser strukturiert ist, wie wir es von der natürlichen Quelle kennen, und damit sogenannt energetisch ist. Als Größe auf diesem Gebiet hat sich der österr. Naturforscher Viktor Schauberger hervor getan. Er hat den Spruch geprägt: „Nicht bewegtes Wasser ist tot und ist letztlich für das Leben giftig!“ Dass der Ansatz schon damals Richtigkeit hatte, wurde wesentlich später in der Quantenphysik und neuen Physik nachgewiesen. Materie wird durch Energiewirbel gestaltet und wieder aufgelöst. Tatsache und bewiesen ist: strukturiertes Wasser besitzt sogenannte Mikrocluster und ist u.a. in der Lage im menschl. Körper Ablagerungen zu lösen und auszuspülen. Der Geschmack ist verändert und damit z.B. auch Kaffee und alle Getränke, welche damit aufbereitet werden. Pflanzen, welche mit energetisiertem Wasser gegossen werden, zeigen ein elementar höheres Wachstum, der versierte Gartenfreund wird es sofort merken. Strukturiertes, lebendiges Wasser übertrifft die Energetik von handelsüblichem Mineralwasser, Leitungswasser und gefiltertem Wasser.
Umkehrosmosefilterung oder Aktivkohlefilterung? Wo liegen die Unterschiede zwischen der Wasserfilterung mit Umkehrosmose, Destillation und Aktivkohlefilterung mit hochwertigen Carbonit Filtersystemen? Dieser Frage möchten wir in diesem Artikel nachgehen.
Der menschliche Körper besteht zu fast 70% aus Wasser. Das Blut besteht zu etwa 90%, die Muskulatur zu 80%, die Leber zu 70% und die Knochen und das Fettgewebe zu 25% aus Wasser. Somit ist Wasser der größte Bestandteil, den der menschliche Körper beinhaltet. Wasser durchdringt jede Körperzelle, alle Stoffwechselprozesse sind mittelbar bzw. unmittelbar mit dem Wasser verbunden. Je reiner das Wasser ist, desto besser kann es die lebenswichtigen Funktionen in unserem Körper übernehmen und unseren Körper reinigen.
AUSGEZEICHNET.ORG